Muda

Muda ist japanisch und heißt Verschwendung. Muda ist ein Teil der drei Mu’s, die gemeinsam die großen Verlustpotenziale beschreiben.

Muda, also Verschwendung, ist ein offensichtlicher Verlustfaktor für die Produktion. Es werden sieben große Quellen für Verschwendung identifiziert. Dies sind:

  1. Überproduktion*,
  2. Wartezeit,
  3. überflüssiger Transport,
  4. ineffizienter Herstellungsprozess,
  5. überhöhte Lagerhaltung,
  6. unnötige Bewegungen,
  7. Herstellung fehlerhafter Teile.

(* Überproduktion: Verschwendung insofern, als dass die begrenzten Produktionskapazitäten suboptimal eingesetzt werden, es entstehen Opportunitätskosten)

Neben Muda sind Mura und Muri weitere Verlustfaktoren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.