Green Belt

Der Green Belt (GB) ist eine Person, die ein formales Six Sigma-Training durchlaufen hat. Sie kann sich durchaus auf dem fachlichen Niveau eines Black Belts befinden, ist aber nicht Vollzeit mit Six Sigma-Projekten befasst. Für den Green Belt ist die Verbesserunsgarbeit also ein Projekt, das neben seinen üblichen Aufgaben zu bewältigen ist.

Green Belts haben im Six Simga-Verlauf eine wichtige Rolle inne: Sie verfügen aus dem »Alltagsgeschäft« über ein ausgezeichnetes Wissen der Produkte und Prozesse. Sie setzen das Projekt vor Ort um.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.