Wendelinleine

Die „Wendelinleine“ ist eine Jidoka-Reißleine, die bei Betätigung den Produktionsprozess zur Behebung von Fehlern stoppt (Jidoka-Methode).

Der Name „Wendelinleine“ wurde mit Augenzwinkern bei Porsche geprägt, nachdem der dortige Vorstandsvorsitzende Wendelin Wiedeking die Jidoka-Reißleine in den Produktionsprozess eingeführt hatte.

Die Methode des Jidoka entstammt dem japanischen Qualitätsdenken und wird z.B. im Toyota Production System eingesetzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.