Punktschätzung

Eine Punktschätzung liegt im Sprachgebrauch der Statsitik vor, wenn für einen zu schätzenden Parameter ein einzelner, exakter Wert bestimmt wird.

Beispielsweise wird im Six Sigma-Konzept oftmals eine Normalverteilung der Output-Variable unterstellt. Die Normalverteilung wird statistisch charakterisiert durch den erwarteten Mittelwert und die Streuung um diesen. Durch eine Stichprobe kann nun eine Punktschätzung für den Mittelwert abgegeben werden. Man erhält einen konkreten Zahlenwert, der im Folgenden als Lageparameter der Normalverteilung angesehen wird.

Neben der Punktschätzung gibt es auch die Intervallschätzung an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.