Fehler

Unter Fehler wird allgemein die Nichterfüllung einer festgelegten Forderung verstanden. Diese Definition geht auf die – inzwischen überholte – DIN EN ISO 8402 zurück.

Da die Definition keine Aussagen zu den Folgen der Nichterfüllung macht, sind prinzipiell alle Abweichungen von den Anforderungen ein Fehler (Vgl. auch Qualitätsverlustfunktion).

Beeinträchtigt der Fehler den Gebrauch der Sache, so liegt ein Mangel vor.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.