Intelligente Mengenmeldungen für effiziente Abläufe in der Arbeitsvorbereitung und im Shopfloor

Auf der IT & Business 2012 präsentiert der Ulmer Manufacturing Execution Systems (MES) Spezialist GUARDUS Solutions AG, wie sich die Abläufe in der Arbeitsvorbereitung mithilfe einer qualitativen Korrekturbuchung deutlich beschleunigen lassen.

Bei der logistischen Rückmeldung fertiger Produktionsaufträge an das ERP liefert GUARDUS MES ab sofort eine qualitative Bewertung der produzierten Teile. Auf diese Weise erhält die betriebswirtschaftliche Anwendung nicht nur Informationen zum Auftragsstatus und der produzierten Menge, sondern auch zur Anzahl der tatsächlich gefertigten Gutteile und Ausschussmengen. Dank dieser aussagekräftigen Bestandsdaten kann der Mitarbeiter in der Arbeitsvorbereitung zeitnah reagieren und erforderliche Nacharbeiten oder Nachproduktionen rechtzeitig kalkulieren und einlasten. Darüber hinaus sind die verantwortlichen Mitarbeiter in der Produktion stets auf dem aktuellen Qualitätsstand des Produktionsauftrags. GUARDUS MES meldet die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen automatisch an den laufenden Produktionsauftrag zurück und erzeugt dabei eine qualitative Korrekturbuchung. Somit wird die geplante Laufzeit des Fertigungsprozesses in Echtzeit korrigiert und an die tatsächlichen Qualitätsgegebenheiten angepasst. Grundlage für diesen qualifizierten Datenfluss ist die integrierte Datenbasis von GUARDUS MES. Sie stellt sicher, dass sowohl die Qualitätsdaten als auch sämtliche relevanten Informationen aus der Maschinen- und Betriebsdatenerfassung in einem zentralen Datenpool verwaltet und miteinander verknüpft werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.